Der Umbau des Hauptgebäudes

Der letzte und ganz große Bauabschnitt, der schon im letzten Viertel des Schuljahres 2015/16 in Angriff genommen wurde, betrifft das Hauptgebäude des Clavius-Gymnasiums an der Kapuzinerstraße. Unsere Bilder zeigen das Ausmaß der Arbeiten:
Im Inneren musste beträchtlich eingegriffen werden, große Mengen von Bauschutt mussten über Monate entsorgt werden, Stahlträger und neues Mauerwerk musste eingebracht werden. Im Clavius-Hof wurde tief ausgehoben, um Kanalarbeiten durchführen zu können.
Das schöne Treppenhaus und die vielen Parkettböden wurden aufwendig gesichert.

Für die Schulgemeinschaft ist dieser letzte Abschnitt ein wahrer Kraftakt: Direktorat, Sekretariat und Lehrerzimmer mussten umziehen. Der Clavius-Hof ist nicht nutzbar und auch der Schulhof an der Fischerei wird zu Beginn der Schuljahres 2016/17 noch umgebaut.