Um die Medienkompetenz an den Schulen aller Schularten in Bayern zu stärken, hat das Staatsministerium im Schuljahr 2010/2011 ein Projekt zur Etablierung von "Referenzschulen für Medienbildung" gestartet.

Die teilnehmenden Schulen arbeiten während der zweijährigen Projektphase eng mit dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) sowie den medienpädagogisch-informationstechnischen Beratungslehrkräften (MiB) zusammen.

In der Projektphase hat ein engagiertes Lehrerteam für das Clavius-Gymnasium einen Medienentwicklungsplan sowie ein verbindliches Medien- und Methodencurriculum für die Jahrgangsstufen 5 mit 10 erarbeitet. Alle Fächer wirken nun zusammen gezielt an der Ausbildung verschiedener Kompetenzen unserer Schüler mit. Dabei sollen bestimmte Standards erreicht werden, die für unsere Schüler transparent sind und ihnen helfen, die Anforderungen während ihrer Schulzeit zu meistern, und die sie gleichzeitig gut auf Studium und Beruf vorbereiten.

Am 2.10.2013 hat das Clavius-Gymnasium offiziell den Titel als „Referenzschule für Medienbildung“ erhalten.

Wir sind stolz auf das Erreichte und möchten unsere Erkenntnisse an andere Schulen weitergeben.

Daher stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Seit dem Schuljahr 2016/17 ist unser Initiates file downloadMedien- und Methodenheft "Schritt für Schritt methodisch fit" in den Händen unserer Schülerinnen und Schüler.Im Schuljahr 2017/18 kam bereits die zweite Auflage zur Verteilung.

 

Ansprechpartnerin:

StDin Astrid van Essenberg
Tel. 0951 302080
info@cg.bamberg.de