Schulimkerei

Im aktuellen Schuljahr 2012/2013 hat sich das P-Seminar „Imkerei“ zum Ziel gesetzt, eine kleine Schulimkerei am Clavius Gymnasium aufzubauen. Nach anfänglichen organisatorischen und finanziellen Hürden ist es nun gelungen, die ersten drei Völker in unsere Obhut aufzunehmen.

Der etwas außergewöhnliche Frühling hat natürlich auch uns bzw. unsere Bienen vor große Herausforderungen gestellt. Das große Blühen hat begonnen, bevor die Binenevölker ausreichend Sommerbienen entwickeln konnten. Nun fehlen die Sammlerinnen in den Völkern um Pollen und Nektar einzutragen. In ein bis zwei Wochen haben die Bienen durch ihre rasante Entwicklung aufgeholt und können dann, bei hoffentlich noch vorhandener Tracht, ihre „Lager“ füllen.

Genau diese Wechselbeziehungen zwischen Klima, Pflanzen und Tieren, machen den Reiz der Bienenhaltung aus.

So nehmen wir die interessante und abwechslungsreiche Verantwortung der Völkerführung an und sehen mit Spannung den kommenden Aufgaben entgegen. 

Mit etwas Glück sollte es uns dennoch gelingen, den ersten CG-Honig im Sommer zu schleudern.

In den kommenden Schuljahren wird unser Projekt als Wahlkurs für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen offenstehen und hoffentlich erfolgreich weitergeführt werden.