Grundwissen im Fach Spanisch (Jgst. 10)

In der Jahrgangsstufe 10 erwerben die Schülerinnen und Schüler im Fach Spanisch als spät beginnende Fremdsprache folgendes Grundwissen:

    

 
  • die kommunikativen Fertigkeiten und sprachlichen Mittel zur elementaren Sprachverwendung entsprechend der Stufe A2 des Opens internal link in current windowGemeinsamen europäischen Referenzrahmens
  • die Kenntnisse und Fertigkeiten, die zur Erschließung und Erstellung einfacher spanischsprachiger Texte befähigen
  • Grundkenntnisse über Alltag, Kultur und Geographie Spaniens und Hispanoamerikas; Aufgeschlossenheit für kulturelle Unterschiede
  • Transfer und selbstständige Anwendung der bereits erworbenen grundlegenden Lernstrategien und Arbeitstechniken

 

 

I. Sprache

Der gesamte Wortschatz und die gesamte Grammatik des Lehrbuchs ¡Adelante! – Nivel elemental sind Grundwissen

 

Die Substantive

 
 
  • Der Artikel der Substantive
  • Der Plural der Substantive
 

Die Artikel

 
 
  • Der unbestimmte Artikel
  • Der bestimmte Artikel
  • Die Präpositionen a und de mit dem bestimmten Artikel
 

Die Adjektive

 
 
  • Die Bildung der Adjektive
  •  Die Farbadjektive
  • Die Nationalitätenadjektive
  • Die Stellung der Adjektive
  • Steigerung und Vergleich der Adjektive
 

Die Pronomen und Begleiter

 
 
  • Die Subjektpronomen
  • Die Objektpronomen
  • Die Reflexivpronomen
  • Die Possessivbegleiter
  • Die Demonstrativbegleiter und –pronomen
  • Die Relativpronomen
 

Die Verben

 
 
  • Die Bildung und Verwendung des Präsens 
  • Verben auf –ar, -er und –ir; die reflexiven Verben
  • Die Bildung und Verwendung des pretérito indefinido
  • Die Bildung und Verwendung des pretérito imperfecto
  • Unregelmäßige Verben: coger, conducir, conocer, creer, dar, decir, enviar, estar, freír, hacer, ir, leer, nacer, pedir, poner, saber, salir, seguir, ser, venir, ver
  •  Verben mit Diphthongierung: acordarse, acostarse, atender, contar, costar, dormir, empezar, encontrar, entender, llover, mostrar, nevar, poder, preferir, probar, proponer, querer, recomendar, tener, volver
  • Die Verwendung von ser und estar
  • Die Verwendung von gustar
  • Die Verwendung von saber und poder
  • Die Verwendung von hay, hay que und tener que mit Infinitiv
  • Die Bildung und Verwendung des presente continuoestar + gerundio
  • Die Bildung und Verwendung des futuro compuesto: ir a + infinitivo
  • Der bejahte Imperativ der 2. Person
 

Die Adverbien

 
 
  • Die Adverbien auf –mente
  • Regelmäßige und unregelmäßige Adverbien
 

Der Satz

 
 
  • Das direkte Objekt bei Personen
  • Der Aussagesatz
  • Der Fragesatz
  • Der Ausrufesatz
  • Die indirekte Rede ohne Tempusverschiebung
  • Die Verneinung
  •  para + infinitivo
  • acabar de + infinitivo
  • Das unpersönliche se
 

Zahlen- und Mengenangaben

 
 
  • Die Ordinalzahlen
  • Die Kardinalzahlen
  • Mengenangaben

 

II. Interkulturelles Lernen und Landeskunde

 

Spanien

 
 

Andalucía, Barajas, Galicia, Granada, Madrid, Málaga, La Latina, Ronda, Santiago de Compostela, Sevilla, Torremolinos

 

Lateinamerika

 
 

el Aconcagua, Argentina, Bolivia, Buenos Aires, Colombia, Chile, Costa Rica, Cuba, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, México, Nicaragua, Panamá, Paraguay, la Patagonia, Perú, República Dominicana, Uruguay, Venezuela

 

Personen

 
 

Alejandro Amenábar, Jarabe de Palo, Penelope Cruz

 

Geschichte und Landeskunde

 
 

la Alcazaba, la AVE (Alta Velocidad Española), las comunidades autónomas, la ESO (Educación Secundaria Obligatoria), Mafalda, el metro, la noche en blanco, el Palacio Real, el Parque del Retiro, las provincias 

 

Sonstiges

 
 

los apellidos, la cocina española, el chiringuito, las lenguas de España, mate, Seat, el voseo

  

III. Lernstrategien und Methoden selbstständigen Arbeitens

  • Hörverstehen: globales Hören, selektives Hören, detailliertes Hören 
  • Leseverstehen/ Texte verstehen: globales Lesen/ Globalverständnis, Scanning bzw. suchendes Lesen, Skimming bzw. orientiertes Lesen, intensives Lesen/ Detailverständnis
  • Textproduktion: Inhalt, Textform, Perspektive, Zeit, Gliederung, Fehlervermeidung
  • Sprechen: monologisches Sprechen, dialogisches Sprechen (mündliche qualifizierte Partnerprüfung in Jahrgangsstufe 10 und 11)
  • Vorbereitung und Vortrag einer Präsentation
  • Sprachmittlung (Mediation)
  • Erwerb von Wortschatz: Wortschatz erschließen, Wortschatz lernen und behalten
  • Arbeit mit einem zweisprachigen Wörterbuch