Grundwissen im Fach Französisch (Jgst. 8)

In der Jahrgangsstufe 8 erwerben die Schülerinnen und Schüler im Fach Französisch als zweite Fremdsprache folgendes Grundwissen:

 

 

  • die kommunikativen Fertigkeiten und sprachlichen Mittel zur elementaren Sprachverwendung entsprechend der Stufe A2+ des Opens internal link in current windowGemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
  • die Kenntnisse und Fertigkeiten, die zur inhaltlichen und formalen Erschließung verschiedenartiger, zunehmend längerer und etwas komplexerer Texte sowie zur Erstellung etwas längerer und komplexerer Texte befähigen
  • Wissen über Jugend- und Freizeitkultur in der französischsprachigen Welt im Vergleich zur eigenen Situation; Respekt vor anderen Denkweisen und Wertvorstellungen; Einblicke in die aktuelle Situation Frankreichs am Beispiel einer Region; Einblicke in die Verbreitung der französischen Sprache außerhalb Europas, Kenntnisse über Québec
  • selbstständiges Anwenden von Techniken zum Lernen/ Wiederholen von Wortschatz/ Grammatik; Nutzen von Hilfsmitteln zur Informationsbeschaffung/ des zweisprachigen Wörterbuchs; Präsentieren kleinerer freier Beiträge


I. Sprache

Der gesamte Wortschatz und die gesamte Grammatik des Lehrbuchs A plus 3 – Französisch für Gymnasien sind Grundwissen. Weiterhin zählen auch der Wortschatz und die Grammatik der vorhergehenden Bände zum Grundwissen.

Das Nomen und seine Begleiter

 

  • Die Begleiter
  • Der Teilungsartikel und Mengenangaben mit de
  • Der Plural der Nomen
 

Das Adjektiv

 

  • Die Veränderlichkeit des Adjektivs
  • Unregelmäßige Adjektive
  • Die Stellung des Adjektivs im Satz
  • Der Komparativ des Adjektivs
  • Der Superlativ des Adjektivs
 

Das Adverb

 

  • Die Bildung des Adverbs
  • Der Gebrauch des Adverbs
  • Der Komparativ des Adverbs
  • Der Superlativ des Adverbs
 

Das Pronomen

 

  • Die Personalpronomen
  • Die Objektpronomen
  • Die Pronomen y und en
  • Das Relativpronomen
  • Das unbestimmte Pronomen chacun/e
 

Das Verb

 

  • Verbarten
  • Die Formen des Verbs
  • Die Hilfsverben
  • Die Zeitformen des Verbs: présent, imparfait, passé composé, plus-que-parfait, futur composé, futur simple
  • Der Gebrauch der Zeiten
  • Die Bildung und der Gebrauch des subjonctif présent
  • Die Infinitivergänzung
 

Die Präpositionen

 

  • Die Präpositionen der Zeit und des Ortes
  • Präpositionen und Artikel vor Ländernamen

 

Der Satz

 

  1. Die Satzteile
  2. Die Wortstellung im Aussagesatz
  3. Der Aufforderungssatz mit Objektpronomen
  4. Der Fragesatz
  5. Der Nebensatz
  6. Der reale Bedingungssatz
  7. Die indirekte Rede

 


II. Interkulturelles Lernen und Landeskunde

Personen

Jaques Cartier, Samuel de Champlain, Gérard Jugnot, Guy Laliberté

Geographie

la Belgique, le Canada, la Côte d’Azur, Gaspé, la Gaspésie, Genève, la Loire, Marseille, La Meuse, Montréal, Nanterre, la Nouvelle-France, Pabos Mills, Paris, la Provence, Québec (ville), le Québec, le Saint-Laurent, la Seine, Tours, la Tunisie

Sehenswürdigkeiten von Paris

l’Arc de triomphe, Belleville, les Catacombes, le centre Pompidou, les Champs-Elysées, le cimetière du Père-Lachaise, la Cité des sciences et de l’industrie, la Défense, la galerie Vivienne, la Géode, les Halles, l’île Saint-Louis, le jardin des Tuileries, le Louvre, Montmartre, Montparnasse, le musée d’Orsay, Notre-Dame, Opéra Nationale de Paris, Paris-Plage, la place de l’Étoile, la tour Eiffel, le Trocadéro

Französischsprachige Fernsehsender

Arte, Canal plus, France 2, France 3, M6, TF1, TV5

Sonstiges

le Cirque du soleil, la Fnac, Noël, le Thalys


III. Lernstrategien und Methoden selbstständigen Arbeitens

 

  • Wie mache ich Stichpunkte?
  • Wie schreibe ich eine Zusammenfassung?
  • Wie benutze ich ein Wörterbuch?
  • Wie präsentiere ich mein Lieblingsbuch?
  • Wie lerne ich den Genus von Substantiven?