Faschingsvolleyballturnier 2007

Faschingsvolleyballturnier der Oberstufe

Nach einem Jahr Auszeit fand das Turnier dieses Jahr erstmals am Mittwoch vor den Faschingsferien statt. Ab 11.15 Uhr hieß es für die topmotivierten Teams dann beim Pritschen, Schmettern und Baggern im Georgendamm sportliche Großtaten zu vollbringen. In den drei Hallen kämpften jeweils 4 Teams aus der zehnten, elften und zwölften Jahrgangsstufe um den Gruppensieg, der zur Teilnahme an der nächsten Runde qualifizierte.
Natürlich durfte auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen! Durch die kreativen und liebevoll gestalteten Kostüme war die gute Stimmung allerdings gesichert, zumal Herr Schardt als DJ noch die richtige Musik auflegte. Besonders zu würdigen sind hier die „Blue-Men“, die mit blauen Gesichtern und Perücken spielten und sich den Preis für die beste Verkleidung abholen durften. In Anlehnung an die WM durfte natürlich auch das „Schland-Team“ nicht fehlen, des Weiteren sorgten aber auch die „Opfer“ und „Men in Black“ für spannende Spiele und gelungene Verkleidungen. Bei den Teams der Zwölften Klassen fielen besonders die „Schlümpfe“ und die „Hochexplosiven Scha(r)d(t)-Stoffe“ auf.

Von den insgesamt 12 Mannschaften, konnte sich am Ende das Team in Schlafanzügen aus der K 12 durchsetzen und den Hauptpreis, einen randvoll mit Smarties gefüllten Pokal, entgegennehmen. Die anderen (moralischen) Sieger gingen natürlich auch nicht ganz leer aus, sondern durften sich ihre Teilnahme von der SMV versüßen lassen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei Herrn Schardt bedanken, dass alles reibungslos geklappt hat, da er uns bei der Organisation und Durchführung stets unter die Arme gegriffen hat. Außerdem noch ein riesiges Lob an alle Teilnehmer, die diesen durchwegs gelungenen Tag ermöglicht haben. Wir hoffen auf ein ähnlich erfolgreiches und lustiges Turnier auch im nächsten Jahr!