Der neue Lehrplan für den Fachbereich Geschichte am 8-jährigen Gymnasium

Am Anfang des neuen Lehrplans Geschichte für die 6. Jahrgangsstufe heißt es:

"Von den ersten Menschen bis zum Reich der Franken"

Ausgehend von der Beschäftigung der Schüler mit Geschichte im außerschulischen Bereich und ihrer alterstypischen Neugier auf Unbekanntes und Fremdes wird ihnen ein anschaulicher und systematischer Zugang zur Vergangenheit vermittelt. Sie werden an Bedingungen geschichtlichen Wissens sowie an die Vorgehensweise des Faches Geschichte und an seine Kategorien herangeführt. Sie erkennen auch, welche Bedeutung die Beschäftigung mit der Geschichte für den Menschen besitzt. Die Schüler beobachten die Entwicklung früher Kulturen in der Auseinandersetzung mit ihrer natürlichen Umwelt. Bei der Beschäftigung mit Griechenland und dem Römischen Reich begegnen sie Fragestellungen und Phänomenen, die auch in späteren Epochen immer wieder von Bedeutung sind. Den Übergang von der Antike zum Mittelalter erkennen sie als eigenständigen Zeitraum, der von Kontinuität und Wandel geprägt ist.

Den aktuellen Lehrplan für das 8-jährige Gymnasium finden Sie unter folgender Internetadresse:

isb.contentserv.net/3.1/g8.de/index.php